Die besten Reiseziele im März

Dieser Artikel enthält Werbelinks (sogenannte Affiliate-Werbung).  Die Links sind mit * gekennzeichnet. Kaufst du über einen dieser Links ein Produkt, bekomme ich eine kleine Provision. Das Produkt wird für dich NICHT teurer und du kannst meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Vielen Dank. Links mit ** gekennzeichnet sind nicht gesponserte Werbung.

Der Frühling kommt in kleinen Schritten. Hoch im Norden schmilzt allmählich das Eis und im Süden sprießen die Knospen. Hier und da kann es noch sehr kalt sein und auch im März kommen Wintersportler noch auf ihre Kosten. Wo es, außerhalb von den Wintergebieten im März am schönsten ist, habe ich mit der Unterstützung einiger Reiseblogger in diesem Artikel zusammen gefasst.

Europa

Mandelblüten in der Pfalz

Nach dem Winter zieht es die Menschen in der Pfalz wieder in die Natur und beim ersten Weinfest des Jahres wird die kommende Saison begrüßt. Das Mandelblütenfest im Pfälzischen Gimmeldingen ist lange kein Geheimtipp mehr und zieht Besucher aus nah und fern in den kleinen Ort bei Neustadt an der Weinstraße. Das außergewöhnlichste an dem Fest ist die Terminfindung. Anders wie bei anderen Weinfesten in der Region wird der Termin zum Mandelblütenfest nämlich nur wenige Tage vor Beginn bekannt gegeben. Der Termin ist abhängig von der Mandelblüte und das Fest kann nur statt finden, wenn sie auch in voller Blüte steht. Wenn die ersten Knospen drücken, trifft sich der Festausschuss an einem Montag und entscheidet, ob das Mandelblütenfest am kommenden Wochenende stattfindet oder nicht. Alle Anhänger warten gespannt und rechnen jede Woche im März mit dem Startschuss.
Ein Besuch beim Mandelblütenfest sollte in jedem Fall mit einer Wanderung auf dem Mandelblütenpfad kombiniert werden. Die Geselligkeit wird so ziemlich jeden umhauen und einen wunderbaren Tag erleben lassen.
Alle Details zum Mandelblütenfest findet ihr auf der offiziellem Homepage**.

Mandelblüten in der Pfalz

Frühling in Südeuropa

Auch im Süden Europa’s zieht im März der Frühling ein. Zwar ist das Mittelmeer noch zu kühl zum Baden, aber die Natur entfaltet langsam ihre volle Blüte und sowohl die Balearen, als auch Sizilien oder die Kanaren bieten sich für Wanderungen und Fahrradtouren an. Wer nicht gerade wert auf Badewetter legt, profitiert im März noch von den attraktiven Winterpreisen und den Touristenarmen Gegenden.

Mallorca & Ibiza

Allen voran natürlich: Mallorca. Das Klischee, dass Fußball- und Kegelclubs hier nur auf „Party, Palmen und ’n Bier“ herkommen, ist lange nicht mehr das einzige, was Reisende an der größten Balearen-Insel schätzen. Im März haben die Feierlustigen die Insel noch nicht erobert und die Inselschönheit lässt sich bei angenehmen Temperaturen erkunden.
Auch Tini vom Choises of Live Travelblog** hat erkannt, dass Mallorca „mehr als nur der Ballermann“ ist und teilt mit uns ihre Erfahrungen in ihrem Artikel Mallorca – Trauminsel ganz nah.

Kommen wir zu nächsten Partyinsel auf den Balearen. Nach Ibiza. Hier gibt es kein Bierkönig und auch keine Schinkenstraße. Die „Coolen“ feiern hier zu House und Techno in den unfassbaren Clubs, wo unter anderem Sven Väth seine „Sounds of the Season“ auflegt. Wer das erleben möchte, ist im März noch zu früh dran: Das Opening der legendären Cocoon Ibiza Season ist erst im Mai. Aber auch in Ibiza gilt: die Insel hat weitaus mehr zu bieten, als stylische Clubs und Partynächte. Die Kosmopoetin** Jasmin verrät uns ihre besten Insider-Tipps für Ibiza.

Sizilien

Die größte Insel im Mittelmeer heißt Sizilien. Bekannt durch den größten aktiven Vulkan Europa’s, den Ätna, lockt die Insel im März mit frühlingshaften Temperaturen um die 15°C. Auf dem Blog Lucky Ways** erzählt uns Dagmar von ihrem Roadtrip Rund um Sizilien und gibt so eine tolle Inspiration, die Insel zu erkunden.

Kanaren

Die Kanarischen Inseln liegen im Atlantischen Ozean auf der Höhe von Nordafrika und gehören zu Spanien. Die Inselkette ist vulkanischen Ursprungs und daher bekannt für ihre schwarzen Sandstrände. Allerdings haben die Kanaren noch weitaus mehr im Petto.
Ich war bereits zwei mal auf Lanzarote und war beide male beeindruckt von der Natur, die stellenweise einer Mondlandschaft gleicht. Kerstin erzählt uns auf ihrem Blog Travelket** 10 Dinge, die Du auf Lanzarote tun solltest. Sieben der Dinge habe ich selbst ausprobiert und kann Kerstin nur recht geben, wenn sie sagt, dass man „sich auf Lanzarote nicht langweilen wird“.
Fuerteventura, eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen, gerade in den Frühlingsmonaten. Aufgrund des Windes und der Wellen auch sehr beliebt bei Surfern, aber diese Zeit kommt erst noch, denn dafür ist es im März noch zu frisch. Bei Lufttemperaturen von 20°C wird man froh sein, wenn man gerade am Abend die Windjacke im Gepäck hat. Dennoch bieten reichlich Sonnentage ein wunderbarer Frühlingsauftakt. Tamara zeigt uns auf ihrem Blog Photoventure** ihr Fuerteventura – Wind, Wellen und Vulkane
Ein weiteres, sehr beliebtes Ziel auf den Kanaren für Deutsche Urlauber ist Gran Canaria. Petra zeigt uns auf ihrem Blog Passenger on Earth** ihre Gran Canaria Highlights: faszinierende Natur statt Massentourismus. Sicher eine willkommene Abwechslung, auch wenn die Insel im März noch nicht so voll ist, wie noch in den Sommermonaten.
Weniger bekannt, aber ebenso beliebt ist die kleine Insel La Gomera. An dieser Stelle möchte ich mal einen der wenigen Herren in der Bloggerrunde zitieren: „Eine Woche La Gomera reicht aus, um das Wichtigste zu sehen. Im Vergleich zu Lanzarote steht bei Teneriffas kleiner Schwester noch mehr Bewegung und Natur im Vordergrund. Auch wenn die Anreise etwas umständlich ist, lohnt sich die Mühe, um abseits des kanarischen Rummels auszuspannen. Und ja, es ist kein Mythos, es ist eine Hippie-Insel!“ Auf seinem Blog Reisalog** teilt Martin mit uns seine persönlichen Reisetipps für La Gomera.
Schon mal etwas von El Hierro gehört? Genau die richtige Mischung zwischen Meer und Berge zeigen uns Sascha und Milena auf ihrem Blog saschaundmilenatauchen.de**. In Teil 1 von Wandern und Tauchen auf El Hierro führen die beiden uns durch verschiedene Wanderrouten und geben Insights über die Anreise nach El Hierro. In Teil 2 nehmen Sascha und Milena uns mit zu den Tauchbasen der Insel.
La Palma (nicht zu verwechseln mit Palma de Mallorca) gehört ebenso zu den Kanarischen Inseln und ist die am westlichst gelegene Vulkaninsel der Kanaren. Die Landschaft besticht durch Felsen und Wälder und bietet sich für einen Aktivurlaub im März hervorragend an. Auf ihrer Seite Sunnyside of life** nimmt uns Natascha in ihrem bezaubernden Bericht, mit auf ihre Reise nach La Palma.

Am Strand von Lanzarote

Asien

Kultur pur: Jerusalem (Isreal)

Ich persönlich finde Israel eines der interessantesten Länder für eine Bucket List und auch bei mir steht es recht weit oben. Leider habe ich es bisher nicht geschafft, mir das Land selbst anzusehen. Gerade werden Tel Aviv und Jerusalem sehr gehypt und ich habe mir die Frage gestellt, was eigentlich zu erwarten ist, wenn man nach Jerusalem reist. Wolfgang gibt auf seinem Blog Wander With Wolf** einen wunderbaren Einblick in seine Erlebnisse in Jerusalem. Glaube, Hass, Pilger und Soldaten: Unterwegs in Jerusalem.
Einen weiteren tollen Einblick vor allem in die geschichtsträchtige und religiöse Vergangenheit der Stadt zeigt uns Annik auf ihrem Blog Misses Backpack**. Sie berichtet von den 14 Kreuzwegstationen auf der Via Dolorosa. Selbst für nicht religiöse Menschen ist dieser Weg vermutlich ein ganz besonderes Erlebnis und entführt in eine Geschichte, vor unserer Zeit.
Wie auch immer man sich entscheidet, März und April sind neben dem Spätjahr die beste Zeit, denn im Sommer kann es sehr heiß werden, was für eine Reise im Inland nicht unbedingt zu empfehlen ist.

UNESCO-Welterbe in Jordanien

Jordanien ist ein deutlich unterschätzen Land für Reisende, doch gibt es hier eine einmalige Kulisse in der Felsenstadt Petra zu erleben, die nebenbei als UNESCO-Welterbe ausgezeichnet wurde. Im März herrscht mit Tagestemperaturen von angenehmen 20°C die beste Reisezeit im Frühjahr. Im April wird es schon wieder sehr heiß für eine Sight Seeing Tour in Jordanien.
Julia zeigt in Mein Weltbuch** ihre unvergessliche Begegnung in der antiken Felsenstadt Petra und was sie da beschreibt, ist einfach nur faszinierend und inspirierend. 

Hochsaison auf Koh Samui (Thailand)

Trockenes, heißes Klima, statt der sonst so hohen Luftfeuchtigkeit. Das zieht die Sonnenanbeter im März nach Koh Samui (Thailand). Das bringt mit sich, dass die Preise für Übernachtungen und Verpflegung in die Höhe schießen.
In Phuket hingegen ist die Saison bereits weitestgehend zu Ende und die Preise sinken langsam wieder. Demnach eine hervorragende Alternative in Thailand für den kleineren Geldbeutel.
Generell lässt es sich in Thailand verhältnismäßig sehr günstig reisen, wenn man das möchte. Tini vom Choises of Life Travelblog** macht es vor und zeigt uns die 10 schönsten Inseln in Thailand.

Am Strand in Thailand

Amerika & Karibik

Los Angeles im Frühling

Während in sehr weiten Teilen des nordamerikanischen Kontinents noch winterliche Temperaturen vorherrschen, bricht im Süden allmählich der Frühling ein. Der März ist ein hervorragender Monat für eine Reise nach Kalifornien, genauer gesagt, nach Los Angeles.
Sigrid und Klaus sind USA Reisende aus Leidenschaft und nehmen uns in my Travel Diary USA** mit auf ihre Reise. Auf ihrem Blog finden wir zahlreiche tolle Inspiration zu Los Angeles, so dass am Ende keine Fragen offen bleiben sollten, warum es wert ist, eine Reise nach L.A. zu wagen.

Letzte Chance: Karibik

Vor Ostern ist die beste Reisezeit in der Karibik. Der erste Ansturm ist vorbei und das Genießerwetter ist auf seinem Höhepunkt. Vor Ostern sind die Preise zwar immer noch höher, als außerhalb der Saison, jedoch bekommt man das einmalige Karibik-Feeling bei wenigen bis keine Regentage, puren Sonnenschein und Temperaturen um die 30°C. Zu Ostern steigen die Preise wieder deutlich.

Anzeige* Karibik-Urlaub mit AIDA*

Ich hoffe, ich konnte Euch mit den besten Reisezielen im März inspirieren und wünsche Euch eine schöne Reise.

Reisetipps:
-> Parken am Flughafen: Airparks.de - Einfach besser parken*
-> Hervorragende Unterkünfte in allen Destinationen gibt es bei booking.com*
-> Die besten Reiseführer für alle Destinationen gibt es bei Marco Polo* und Lonely Planet*
-> Jetzt die Sprache des Urlaubslandes lernen mit Babbel*
-> Gebührenfrei MasterCard Gold* - Die einzig wahre gebührenfreie Kreditkarte

Wenn Du keine Inspiration mehr verpassen möchtest, folge einfach meinem Blog und Du bekommst eine Benachrichtigung per e-mail, sobald ein neuer Artikel erscheint.

Hast Du einen Tipp für das beste Reiseziel, den Du gerne teilen möchtest? Schicke mir einfach Deine Erlebnisse, in welchem Monat und was Du gerne dazu sagen möchtest, in dem unten stehenden Kontaktformular. Veröffentlichung garantiert…






Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.