Dunns River Falls, Jamaica

Dieser Artikel enthält Werbelinks (sogenannte Affiliate-Werbung).  Die Links sind mit * gekennzeichnet. Kaufst du über einen dieser Links ein Produkt, bekomme ich eine kleine Provision. Das Produkt wird für dich NICHT teurer und du kannst meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Vielen Dank. Links mit ** gekennzeichnet sind nicht gesponserte Werbung.

Die Dunns River Falls in Ocho Rios, im Norden Jamaica`s, sind mit Abstand die bekanntesten Wasserfälle der Karibik und damit der Publikumsmagnet No. 1 der Insel. Das ist auch der Grund, warum dieser Wasserfall den letzten Platz in meinem persönlichen Jamaica-Waterfall-Ranking einnimmt.
Der wunderschöne Wasserfall selbst hätte sicher einen der vorderen Plätze verdient. Dazu ist er super erreichbar und sicherlich kann ein Besuch ein Highlight eines jeden Jamaica Aufenthalt sein. 

DunnsRiverFalls_01
Dunns River Falls, Jamaica

Leider bekommen die Gäste davon nicht sehr viel mit, aber der Ort ist sehr geschichtsträchtig:
1657 fand in dem Gebiet um die Dunns River Falls der Kampf um Jamaica zwischen den Spaniern, die bisher das Land beanspruchten und den Engländern, die es erobern wollten, statt. Wie weitreichend bekannt, gewannen die Engländer den Kampf und Jamaica wurde zur englischen Kolonie. Bis schließlich 1962 die Unabhängigkeit erteilt wurde.
Heute ist Ocho Rios die am schnellsten wachsende Region der Insel. Neben Montego Bay ist die drittgrößte Stadt Anlaufstelle für Kreuzfahrtschiffe und die Umgebung um den Hafen ist bestens auf die Tagestouristen vorbereitet. Die Dunns River Falls befinden sich nur wenige Fahrminuten vom Hafen entfernt und so nutzen sehr viele Kreuzfahrer die Gelegenheit für einen Ausflug. Dabei lernen sie leider nicht wirklich das „echte Jamaica“ kennen.

OchoRios_03
Bob Marley Statue im Island Village Shopping Center in Ocho Rios, Jamaica

In der Tat sind die Dunns River Falls auch heute noch ein besonderer Ort. Der Wasserfall wird als ein „lebendes und wachsendes Phänomen“ beschrieben. Durch das mineralische Wasser werden die Oberflächen der Steine stetig erneut und somit verändert. Wir werden das nicht wirklich wahr nehmen können, was wir aber spüren sind die teilweise sehr rutschigen Stellen, wenn wir den Wasserfall hinauf wandern. 

Sogar als Filmkulisse dienten die 138 Meter hohen Dunns River Falls bereits. Ian Flemming, der über Jahre auf der Insel lebte und hier seine James Bond Stories schrieb, wählte die Dunns River Falls für Szenen in Dr. No.

Vielleicht haben die Dunns River Falls tatsächlich einen Platz weiter vorne im Ranking verdient, aber mich persönlich schreckt die Masse an Touristen schon sehr ab. Deshalb möchte ich Euch einen ganz wichtigen Tipp für einen entspannten Ausflug zum bekanntesten Wasserfall der Karibik mit auf den Weg geben: An Tagen, an denen Kreuzfahrtschiffe in Ocho Rios anlegen, wird es unglaublich voll und der climb ist kein Vergnügen mehr. Hand in Hand schlängeln sich die Menschenmassen Flussaufwärts und die Animateure rufen wilde Motivationshymnen. Deshalb achtet auf jeden Fall darauf, dass kein Schiff im Hafen liegt. Ohnehin ist die beste Zeit am Nachmittag, da die meisten Gäste dann schon wieder weg sind.
Nur dann kann die Schönheit dieses Ortes wirklich genossen werden. Die Dunns River Falls münden direkt in das Karibische Meer und wenn ihr etwas Zeit mit bringt, könnt ihr sowohl den artenreichen Park um die Wasserfälle, als auch den Strand genießen.

Übrigens, auf dem Weg zum Ausgang werden wir durch einen kleinen Craft Market (ein Handwerkermarkt mit lokalen Souvenirs) geführt. Ihr werdet nicht überrascht sein, wenn ich Euch verrate, dass die Preise hier nicht die günstigsten sind.

DunnsRiverFalls_02
Dunns River Falls, Jamaica

Wissenswertes für Deine Tour zu den
Dunns River Falls

Die Dunns River Falls sind die beliebteste Touristen-Attraktion Jamaika’s und unter Umständen kann es sehr voll werden. Achtet deshalb unbedingt auf die Zeit. Am besten, wenn kein Kreuzfahrtschiff im Hafen von Ocho Rios liegt und wenn möglich eher am Nachmittag oder früh am morgen. Dann besteht eine gute Chance, die Dunns River Falls wirklich genießen zu können.

Eintrittspreis

Für 23 USD pro Person könnt ihr die Dunns River Falls und Park erleben.
Die Guides sind inklusive, jedoch ist ein Trinkgeld absolut angebracht.

Mein Tipp: wer nicht unbedingt auf Animation, sondern mehr auf ein entspanntes Erlebnis steht, geht ohne Guide.

Ein weiterer hilfreicher Hinweis dürfte der Hintereingang sein. An der Hauptstraße, bevor es zum Wasserfall geht, gibt es oftmals die Möglichkeit den „Hintereingang“ zu nutzen. Den Preis, den man hier für den Eintritt zahlt, ist etwas günstiger, dafür aber illegal. Am offiziellen Eingang bekommt man ein Armbändchen, was am Hintereingang natürlich nicht der Fall ist. Wird man im Park ohne Bändchen erwischt, war es das mit dem Dunns River Ausflug und der offizielle Eintritt kann nachträglich verlangt werden. Somit wäre der Spaß dann entweder nur von kurzer Dauer oder eben ganz schön teuer. Deshalb würde ich nicht empfehlen, den Hintereingang zu benutzen.

Anreise

Zu Fuß:
Die Dunns River Falls sind rund 5 Kilometer vom Zentrum Ocho Rios` entfernt. Somit ist ein Fußmarsch in rund einer Stunde durchaus machbar. Vom Zentrum geht ihr Ortsausgang Richtung Westen, bis ihr linkerhand das sehr präsente Schild der Dunns River Falls entdeckt. Nun geht der kleine Anstieg von rund 60 Höhenmetern zum Eingang der Wasserfälle. 

Mit dem Taxi:
Vom Zentrum Ocho Rios` sollte ein One Way Taxi nicht mehr als 20 USD kosten. Eher günstiger. Für den Rückweg gibt es die Option zu Fuß zu gehen, oder eben im Vorfeld ein Taxi zu bestellen. Am Ausgang warten leider keine Taxis. Auch gibt es die Option ein Taxi zu buchen, was auf Euch wartet. Der Preis liegt hier bei rund 50 USD. Übrigens sind Taxipreise in Jamaica immer verhandelbar (außer natürlich bei Route Taxis).

Mit dem Route Taxi:
Es fahren keine Route Taxis direkt zu den Dunns River Falls. Jedoch wäre das eine Option, wenn ihr nicht direkt in Ocho Rios wohnt, sondern in der näheren Umgebung. Mit dem Route Taxi nach Ochi und dann weiter zu Fuß. Lasst Euch von dem Route Taxi am Besten an der Straße, wo es zu den Dunns River Falls hoch geht, raus werfen, sonst fahrt ihr bis ins Zentrum und müsst den ganzen Weg zurück (sofern ihr aus Westen kommt).

Gebuchte Tour:
Nahezu alle Tourenanbieter in den Hotels und Außerhalb bieten Touren zu den Dunns River Falls an. Meist sind diese kombiniert mit anderen Attraktionen in der Umgebung, wie das Bob Marley Mausoleum in Nine Mile oder die Green Grotto Caves in Runway Bay. Die Preise schwanken je nach Tour, aber 80 USD pro Person müssen mindestens eingeplant werden.

Mit dem eigenen PKW oder Scooter:
Zwar ist ein Mietwagen auf Jamaica mit etwa 45 USD eine gute Alternative, allerdings lohnt sich das für eine Tour zu den Dunns River Falls eher nicht, sofern nicht weitere Touren geplant sind. Ein Scooter hingegen ist mit 20 USD pro Tag eine Überlegung wert.
Aber Achtung: auf Jamaica herrscht Linksverkehr. 

Was Du alles dabei haben solltest

Auf jeden Fall Schwimmsachen und Wasserschuhe. Ohne Wasserschuhe wird es ganz schön anstrengend, den Wasserfall zu bezwingen. Bei Bedarf gibt es an der Hauptstraße, bevor es zu den Dunns River Falls hoch geht, Wasserschuhe für 7 USD zum leihen.

Eine riesige Auswahl an Wasserschuhen gibt es bei Amazon.de*

Ein Waterbag, um die Sachen zu verstauen, die nicht nass werden sollten.
Im Park selbst gibt es keine Umkleidekabine. Diese befindet sich auf dem Parkplatz. Ihr solltet demnach alles unwichtige im Auto lassen oder Euch mit einem Waterbag ausstatten.

Mein Preis-Leistungs-Favorit bei Amazon.de: Das Waterbag in verschiedenen Größen*

Eine wasserdichte Kamera wäre gut, um das Erlebnis fest zu halten.

Mein absoluter Favorit und treuer Begleiter auf allen Reisen: Die GoPro*

Eventuell Sonnencreme. Das Areal liegt zwar weitestgehend im Schatten der dichten Bäume, aber schaden kann es nicht, die Haut zu schützen.

Mein persönlicher Favorit:  Nivea Sun Schutz & Pflege LSF 30 Sonnenspray, 1er Pack bei Amazon.de* 


Zeit. Ganz wichtig. Um die Dunns River Falls genießen zu können, solltet ihr auf jeden Fall Zeit mit bringen. Das ist bei gebuchten Touren oftmals nicht möglich.

Zu guter letzt: Bargeld um eventuell den Guides ein Trinkgeld zu zahlen oder ein Souvenir vom Craft Market mit zu nehmen. Der Eintritt kann auch mit Kreditkarte bezahlt werden.

Wie ich die Dunns River Falls erlebt habe

Mein erster Besuch bei den Dunns River Falls fand über eine gebuchte Tour statt. Ich war zwar beeindruckt von dem Ort, aber auch schnell genervt von den Menschenmassen.

Mein zweiter Besuch hingegen war deutlich entspannter. Mit dem Taxi sind wir von Runway Bay zu den Dunns River Falls gefahren. Es waren zwar einige Menschen da, aber das war okay. Nach einer kurzen Verweildauer am Strand unterhalb des Wasserfalls, haben wir uns auf den Weg nach oben gemacht und ich muss sagen, in Ruhe macht das schon sehr viel Spaß, den nicht immer ganz einfachen Wasserfall zu erklimmen und zwischendurch eine kleine Pause in den Pools einzulegen.

Auf dem Rückweg blieb keine andere Wahl, wie über den Craft Market zu schlendern und tatsächlich bin ich bei meinem ersten Besuch auf einen der Händler rein gefallen. Mit seiner Masche „What’s your name“ hat er mich erwischt. Am Ende hatte ich eine kleine Holzschildkröte mit meinem Namen für einen unfassbaren Preis von 20 USD an der Backe. Klar ich hätte das Ding nicht nehmen müssen, aber mein Mitleid, dass er die Schildkröte jetzt ja nicht mehr verkaufen kann, war dann doch größer und am Ende hatte der Mann ein bisschen was verdient, was sicherlich auch nicht immer ganz einfach ist. Ein zweites mal allerdings, ist mir das nicht passiert.

DunnsRiverFalls_04
Climb auf den Dunns River Falls in Ocho Rios, Jamaica

 

Mein Fazit: Dunns River Falls

Ein wunderschöner Wasserfall an einem geschichtsträchtigen Ort. Leider kein Ort der Gemütlichkeit, sondern mehr der Touristenmassen-Abfertigung. Dennoch ist ein Besuch sicherlich lohnenswert.

Offizielle Website der Dunns River Falls: www.dunnsriverfallsja.com*

 

Viel Spaß bei den Dunns River Falls !

Möchtest Du mehr in der Umgebung der Dunns River Falls erleben? Hier geht es zu meiner Around Jamaica Tour rund um Ocho Rios: Around Jamaica #3 St. Ann

Allgemeine Reisetipps Jamaica:

  • Eine gute und meist günstige Flugverbindung gibt es bei Condor* zu ergattern.
  • Unterkünfte in Jamaica buchst Du am besten über booking.com*. Hier findest Du auch Hostels und Gueshäuser.
  • Den besten Reiseführer für Jamaica gibt’s bei Lonely Planet*
  • Sei etwas vorsichtig, wenn Du in Jamaica reist. Jamaica hat nach wie vor eine sehr hohe Kriminalitätsrate. Lass Dich davon aber nicht abschrecken. Bei konkreten Fragen zur Sicherheit etc. helfe ich gerne weiter
  • Beste Reisezeit: Dezember bis April (November ist Vorsaison und Mai noch Nachsaison)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.