Was tun am langen Wochenende?

Dieser Artikel enthält Werbelinks (sogenannte Affiliate-Werbung).  Die Links sind mit * gekennzeichnet. Kaufst du über einen dieser Links ein Produkt, bekomme ich eine kleine Provision. Das Produkt wird für dich NICHT teurer und du kannst meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Vielen Dank. Links mit ** gekennzeichnet sind nicht gesponserte Werbung.

AfiMIA Reise- und Fotoblog präsentiert:
MIA Travel Tipp

Das Frühjahr, speziell der Mai und Juni, bescheren uns jedes Jahr auf neue lange Wochenenden. Mit den Brückentagen können wunderbare Kurztrips unternommen werden werden.

Kurztrip – Aber wohin?

Städtetrips in Südeuropa

Wie wäre es mit Lissabon, Barcelona oder Venedig???
Die Brückentage bieten eine optimale Möglichkeit für einen Kurztrip in die Metropolen Südeuropas. Ich für meinen Teil habe gerade einen Kurztrip nach Verona, die Stadt von Romeo und Julia verbracht und hatte hervorragendes Wetter und super leckeres Essen.
Zugegeben sind die Kosten für Kurzreisen über Feiertage nicht gerade die günstigsten, mit etwas Recherche lassen sich jedoch auch kurzfristig richtig tolle Schnäppchen schlagen.
In meinem Artikel Städtetrips in Südeuropa geben erfahrene Reiseblogger hilfreiche Tipps zu den Metropolen in Südeuropa.

Barcelona, Spanien

Städtetrips in Zentraleuropa

Wenn es nicht in den Süden gehen und die Anreisezeit überschaubar bleiben soll, bleiben noch die Großstädte in Zentraleuropa. Besonders beliebt sind hier die Großstädte Deutschlands, wie Berlin, Hamburg oder München. Natürlich haben auch die kleineren und weniger bekannten Städte Ihren Reiz.
Außerhalb von Deutschland, aber dennoch innerhalb weniger Stunden per Auto, Zug oder Flug erreichbar, wäre mein persönlicher Tipp für den Mai: ein Wochenende in Amsterdam, Den Haag oder Rotterdam. Auch Paris oder Wien würde ich auf der Liste ganz nach oben packen.
In meinem Artikel Städtetrips in Zentraleuropa geben erfahrene Reiseblogger hilfreiche Tipps zu den Metropolen in Zentraleuropa.

Den Haag, Niederlande

Wenn Du keinen Travel Tipp mehr verpassen möchtest, folge einfach meinem Blog und Du bekommst eine Benachrichtigung per e-mail, sobald ein neuer Tipp erscheint.

Hast Du einen Travel Tipp, den Du gerne teilen möchtest? Schicke mir einfach Deinen Tipp in dem unten stehenden Kontaktformular. Veröffentlichung garantiert…

Ostereierschießen hat Tradition

Diese Seite enthält Werbelinks (sogenannte Affiliate-Werbung).  Die Links sind mit * gekennzeichnet. Kaufst du über einen dieser Links ein Produkt, bekomme ich eine kleine Provision. Das Produkt wird für dich NICHT teurer und du kannst meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Vielen Dank. Links mit ** gekennzeichnet sind nicht gesponserte Werbung.

AfiMIA Reise- und Fotoblog präsentiert:
MIA Travel Tipp

Bereits im letzten Jahr habe ich Euch mit einigen Tipps für Ostern in der Pfalz versorgt.
In diesem Jahr möchte ich Euch gerne eine alt bewährte und vor allem lustige Tradition ans Herz legen, die sich als Ausflugsziel an den Osterfeiertagen anbietet.

Das Osterei

Ich habe mir die Frage gestellt, warum gerade das Ei das Symbol für Ostern ist und habe mich auf die Suche gemacht und wurde fündig:

Ostern war nicht schon immer ein christliches Fest. Entstanden als heidnisches Fest, dass den Beginn des Frühlings markierte und den Bauern signalisierte, dass es nun Zeit für die Aussaat war, was neues Leben und Fruchtbarkeit bedeutete. Aus dem heidnischen Frühlingsfest „Ostara“ genannt, wurde im Christum „Ostern“, was wiederum neues Leben symbolisiert, nämlich die Wiederauferstehung von Jesu Christi.

Nun schließt sich der Kreis und das Osterei kommt ins Spiel: Das Ei gilt in vielen Religionen als ein Symbol für neues Leben und in manchen Ländern sogar als Ursprung der Welt. Aus etwas Leblosen entsteht ein neues Leben, wie eben die Aussaat auf dem Felde, oder die Wiederauferstehung Jesu Christi.

Nun bleibt nur noch die Frage, warum es zu Ostern hart gekochte und keine rohen Eier gibt.
Auch dafür gibt es eine simple Erklärung: In der Fastenzeit, die 40 Tage vor Ostern, also am Aschermittwoch beginnt, waren Eier damals ein Tabu. Damit die, in dieser Zeit gelegten Eier, nicht kaputt gingen, wurden sie abgekocht und somit haltbar gemacht.

Auch das Farben der Ostereier hat lange Tradition und kommt nicht aus dem Christentum. Im alten Ägypten und Griechenland symbolisierten die Eier als Dekoration des Frühlingsfestes ebenfalls neues Leben. Die Färbung wurde im Christentum beibehalten, nur bekam die Tradition eine neue Bedeutung, die auf die Wiederauferstehung Jesu Christi zurück führt.

Nun aber genug über das Osterei. Ich möchte Euch gerne einen Tipp für das Osterwochenende mitgeben, denn neben dem Ostereier suchen, gibt es am Osterwochenende eine weitere Tradition, die ich ganz nett finde: das Ostereierschießen.

Ostereierschießen

Die Tradition der Schützenvereine geht bis in das Mittelalter zurück. Neben dem Königsschießen, dass den Vereinsmitgliedern vorbehalten ist, öffnen am Osterwochenende zahlreiche Schützenvereine ihre Schießhallen für Jedermann.
Geschossen wird nicht auf Eier, sondern wie gewohnt auf Zielscheiben. Für jeden Treffer gibt es dann ein Osterei zu gewinnen. Wer ins Schwarze trifft, bekommt sogar zwei, so zumindest die Regeln in den meisten Schützenvereinen.
Wie genau diese Tradition entstand scheint unklar. Ich konnte diverse Theorien in Erfahrung bringen. Die einen behaupten, dass sich die Schützen mit dem Ostereierschießen die Zeit bis zu den Schützenfesten im Mai / Juni vertrieben haben, die anderen, dass sich der ursprüngliche Wettbewerb vom Offiziersschießen im 18. Jahrhundert ableitet.
Wie auch immer, finde ich das Ostereierschießen eine schöne Unternehmung für die ganze Familie zum Osterwochenende. Verbunden mit der Osterwanderung (eine weitere Tradition zu Ostern) wird das sicherlich ein gelungener Tag.

Es scheint, dass das Ostereierschießen im Süden Deutschlands weiter verbreitet ist, als im Norden des Landes. Mit über 500 Vereinen, die ihren Schießstand am Osterwochenende öffnen, sollte jedoch für ausreichend Alternativen gesorgt sein.

In diesem Sinne:

Frohe Ostern

Wenn Du keinen Travel Tipp mehr verpassen möchtest, folge einfach meinem Blog und Du bekommst eine Benachrichtigung per e-mail, sobald ein neuer Tipp erscheint.

Hast Du einen Travel Tipp, den Du gerne teilen möchtest? Schicke mir einfach Deinen Tipp in dem unten stehenden Kontaktformular. Veröffentlichung garantiert…

Brückentage 2019

Diese Seite enthält Werbelinks (sogenannte Affiliate-Werbung).  Die Links sind mit * gekennzeichnet. Kaufst du über einen dieser Links ein Produkt, bekomme ich eine kleine Provision. Das Produkt wird für dich NICHT teurer und du kannst meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Vielen Dank. Links mit ** gekennzeichnet sind nicht gesponserte Werbung.

AfiMIA Reise- und Fotoblog präsentiert:
MIA Travel Tipp

Brückentage 2019 – den maximalen Urlaub mit dem minimum an Urlaubstagen für das Jahr 2019

Osterurlaub

Die Osterfeiertage, kombiniert mit dem Tag der Arbeit bieten sich für eine lange Reise an:
19. April – 5. Mai 2019: 17 Tage Urlaub mit 8 Urlaubstagen
Am Freitag 19. April beginnt der Urlaub mit dem Karfreitag und mit dem Ostermontag am 22. April und dem Tag der Arbeit am 1. Mai lassen sich für über 2 Wochen 3 Urlaubstage sparen.

Osterfeiertage: 19. April Karfreitag, 22. April Ostermontag (Bundesweit)
Tag der Arbeit: 1. Mai (Bundesweit)

Frühsommerurlaub

Über drei Wochen Urlaub gibt es für alle Arbeitnehmer aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland Pfalz und dem Saarland:
30. Mai – 23. Juni 2019: 25 Tage Urlaub mit 14 Urlaubstagen
Der Urlaub beginnt mit Christi Himmelfahrt am 30. Mai und erstreckt sich über Pfingsten und Fronleichnam am 20. Juni. Wobei dieser Feiertag den Arbeitnehmern in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland Pfalz und dem Saarland vorenthalten ist.
Alle übrigen Bundesländer können dennoch sparen:
27. Mai – 10. Juni 2019: 15 Tage Urlaub mit 9 Urlaubstagen
Mit Christi Himmelfahrt am 30. Mai und den Pfingstwochenende gibt es bundesweit über 2 Wochen Urlaub mit nur 9 Urlaubstagen.
Christi Himmelfahrt: 30 Mai (Bundesweit)

Pfingstmontag: 10 Juni (Bundesweit)
Fronleichnam: 20. Juni (nur in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland Pfalz und Saarland)

Sommerurlaub für Bayern und das Saarland

Nur in Bayern und dem Saarland gibt es eine Woche Sonderurlaub:
12. – 18. August 2019: 7 Tage Urlaub mit 4 Urlaubstagen

Maria Himmelfahrt: 15. August (nur in Bayern und Saarland)

Langes Herbstwochenende

Den goldenen Herbst an einem langen Wochenende genießen. Das geht am:
3. – 6 Oktober 2019: 4 Tage Urlaub mit 1 Urlaubstag
Der Tag der Deutschen Einheit fällt in diesem Jahr auf einen Donnerstag, so bietet sich der Freitag als Brückentag doch sehr an.

Tag der Deutschen Einheit: 3. Oktober (Bundesweit)

Sachsen ist im Urlaubsvorteil

In Sachsen können im November nochmal Urlaubstage gespart werden:
31. Oktober – 20 November: 21 Tage Urlaub mit 13 Urlaubstagen
In Sachsen ist der Reformationstag als auch der Buß- & Bettag ein Feiertag. Alle Arbeitnehmer in Sachsen haben demnach den Vorteil auf 3 Wochen Urlaub mit nur 13 Urlaubstagen. 2 Tage gespart.

Reformationstag: 31. Oktober (nur in Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachen-Anhalt, Schleswig Holstein und Thüringen)
Buß- & Bettag: 20. November (nur in Sachsen)

Alle machen Urlaub (außer Berlin und Hessen)

Für alle Arbeitnehmer in Deutschland, mit der Ausnahme von Berlin und Hessen können in der letzten Woche im Oktober nochmal einen Tag sparen.
28. Oktober – 3. November 2019: 7 Tage Urlaub mit 4 Urlaubstagen
Während in einigen Bundesländern der Reformationstag als Feiertag gilt, ist es in anderen Bundesländern Allerheiligen. So oder so, mit 4 Urlaubstagen gibt es eine ganze Woche Urlaub.

Reformationstag: 31. Oktober (nur in Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachen-Anhalt, Schleswig Holstein und Thüringen)
Allerheiligen: 1. November (nur in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland Pfalz und dem Saarland)

Weihnachtsurlaub

Auch 2019 fallen die Weihnachtsfeiertage wieder sehr Arbeitnehmerfreundlich und es kann richtig gespart werden:
23. Dezember – 5. Januar 2020: 14 Tage Urlaub mit 7 Urlaubstagen
Der 1. und der 2. Weihnachtsfeiertag fallen auf Mittwoch und Donnerstag. Verlängert bis ins neue Jahr sind 2 Wochen Urlaub drin.

1. Weihnachtsfeiertag: 25. Dezember (Bundesweit)
2. Weihnachtsfeiertag: 26. Dezember (Bundesweit)
Neujahr: 1. Januar (Bundesweit)

In diesem Sinne:
einen schönen Urlaub 2019

Wenn Du keinen Travel Tipp mehr verpassen möchtest, folge einfach meinem Blog und Du bekommst eine Benachrichtigung per e-mail, sobald ein neuer Tipp erscheint.

Hast Du einen Travel Tipp, den Du gerne teilen möchtest? Schicke mir einfach Deinen Tipp in dem unten stehenden Kontaktformular. Veröffentlichung garantiert…

Langes Wochenende im Mai

Dieser Artikel enthält Werbelinks (sogenannte Affiliate-Werbung).  Die Links sind mit * gekennzeichnet. Kaufst du über einen dieser Links ein Produkt, bekomme ich eine kleine Provision. Das Produkt wird für dich NICHT teurer und du kannst meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Vielen Dank. Links mit ** gekennzeichnet sind nicht gesponserte Werbung.

AfiMIA Reise- und Fotoblog präsentiert:

MIA Travel Tipp

Der arbeitnehmerfreundliche Mai beschert uns viele Feiertage. Mein Tipp für ein langes Wochenende: Städtereisen in Zentraleuropa. Die Highlights findest du in den besten Reisezielen im Mai.

Die besten Reiseziele im Mai

AfiMIA wünscht einen schönen Urlaub !

Kingston_09
zu den MIA Travel Tipp’s

Wenn Du keinen Travel Tipp mehr verpassen möchtest, folge einfach meinem Blog und Du bekommst eine Benachrichtigung per e-mail, sobald ein neuer Tipp erscheint.

Hast Du einen Travel Tipp, den Du gerne teilen möchtest? Schicke mir einfach Deinen Tipp in dem unten stehenden Kontaktformular. Veröffentlichung garantiert…

Pfingstzeit ist Campingzeit

Dieser Artikel enthält Werbelinks (sogenannte Affiliate-Werbung).  Die Links sind mit * gekennzeichnet. Kaufst du über einen dieser Links ein Produkt, bekomme ich eine kleine Provision. Das Produkt wird für dich NICHT teurer und du kannst meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Vielen Dank. Links mit ** gekennzeichnet sind nicht gesponserte Werbung.

AfiMIA Reise- und Fotoblog präsentiert:
den MIA Travel Tipp

Pfingstzeit ist Campingzeit.

Hier gibt es eine kleine Checkliste, was im Campinggepäck auf keinen Fall fehlen darf:

Übernachten

  • Das wohl wichtigste Utensil: Das Zelt
  • Für den bequemen Schlaf: mindestens eine Iosmatte, besser noch eine selbstaufblasbare Luftmatratze
  • Je nach Wetterlage: einen Schlafsack oder ein leichter Bettbezug (ohne Decke)
  • Zur Zeltbeleuchtung: eine kleine batteriebetriebene Hängelampe und/oder eine Stirnlampe
  • Für den ruhigen Schlaf: Ohropax Ohrenstöpsel

Verpflegung

  • Die Allzweckwaffe: Der Gaskocher, mit dem dazugehörigen Brennstoff. Streichhölzer oder Feuerzeug nicht vergessen.
  • Zum kochen: Outdoor-Topf und Pfanne (je nach dem, ob große Mahlzeiten geplant sind). Ein Topf für den morgendlichen Kaffee darf aber auf keinen Fall fehlen.
  • Zum essen: Teller, Besteck und Becher. Am Besten eignet sich hier ein Picknick-Set aus Kunststoff.
  • Zum spülen: je nach location darf eine Spülschüssel, Wasser und ein kleines Schwämmchen nicht fehlen. Ein 10l. Kanister Wasser sollte für einige Tage ausreichen.
  • Die Verpflegung: am besten geeignet sind löslicher Kaffee und Dosenfutter wie Ravioli oder Eintöpfe. Das gibt auch beim essen das richtige Camping-Feeling.

Was sonst noch mit muss:

  • Kleine Alltagshelfer: auf jeden Fall ein Taschenmesser oder besser noch ein Multifunktionstool
  • Für den ökologischen Fußabdruck: Müllbeutel. Schließlich wollen wir nichts zurück lassen.
  • Für das tägliche Geschäft: je nach location auf jeden Fall Toilettenpapier und beim Wild-Campen eine kleine Schaufel.
  • Für den Notfall: ein erste Hilfe-Set
  • Zum Schutz: vor lästigen Moskito’s ein Moskitospray und nicht zu vergessen die Sonnencreme und eine Kopfbedeckung. Auch eine Zeckenzange macht sich gut im Notfall.

Optional für den Komfort

  • Campingstühle und einen kleinen Campingtisch
  • Angemessene Kleidung. Eventuell eine Regenjacke und etwas wärmeres für die kühlen Nächte
  • Eine Kamera um die einzigartigen Momente fest zu halten
  • Eine Gitarre für gemütliche Abende am Lagerfeuer
  • Ein Kartenspiel oder andere Reisespiele

AfiMIA wünscht ein

schönes Pfingstwochenende !

– vielleicht beim Campen –


Mit der Deutschen Bahn in’s lange Wochenende…

Hier geht’s zum Sparpreis Finder von bahn.de*


Kingston_09
zu den MIA Travel Tipp’s

Wenn Du keinen Travel Tipp mehr verpassen möchtest, folge einfach meinem Blog und Du bekommst eine Benachrichtigung per e-mail, sobald ein neuer Tipp erscheint.

Hast Du einen Travel Tipp, den Du gerne teilen möchtest? Schicke mir einfach Deinen Tipp in dem unten stehenden Kontaktformular. Veröffentlichung garantiert…

Nutze das lange Wochenende

Dieser Artikel enthält Werbelinks (sogenannte Affiliate-Werbung).  Die Links sind mit * gekennzeichnet. Kaufst du über einen dieser Links ein Produkt, bekomme ich eine kleine Provision. Das Produkt wird für dich NICHT teurer und du kannst meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Vielen Dank. Links mit ** gekennzeichnet sind nicht gesponserte Werbung.

AfiMIA Reise- und Fotoblog präsentiert:

MIA Travel Tipp

Am 1. Mai ist Feiertag. Falls Du Dir den Brückentag schon gesichert hast, aber noch keine Idee für das lange Wochenende hast, schau doch einfach mal bei den Städtereisen in Südeuropa vorbei, die nicht nur im April Top-Reiseziele sind.

Jetzt Flüge für Dein langes Wochenende beim Testsieger buchen! – TravelScout 24*

AfiMIA wünscht ein

schönes langes Wochenende !

Kingston_09
zu den MIA Travel Tipp’s

Wenn Du keinen Travel Tipp mehr verpassen möchtest, folge einfach meinem Blog und Du bekommst eine Benachrichtigung per e-mail, sobald ein neuer Tipp erscheint.

Hast Du einen Travel Tipp, den Du gerne teilen möchtest? Schicke mir einfach Deinen Tipp in dem unten stehenden Kontaktformular. Veröffentlichung garantiert…

Ostern in der Pfalz

Dieser Artikel enthält Werbelinks (sogenannte Affiliate-Werbung).  Die Links sind mit * gekennzeichnet. Kaufst du über einen dieser Links ein Produkt, bekomme ich eine kleine Provision. Das Produkt wird für dich NICHT teurer und du kannst meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Vielen Dank. Links mit ** gekennzeichnet sind nicht gesponserte Werbung.

AfiMIA Reise- und Fotoblog präsentiert:

MIA Travel Tipp

Meine Tipps zum Osterwochenende in der Pfalz

Ostern in der Pfalz

Ostereiergecksen in Weisenheim

Um 11.00 Uhr am Ostermontag trifft sich groß und klein, denn Osterhasen mit vielen bunten Eiern haben sich angekündigt.

Mehr Infos gibt es hier: Ostereiergecksen in Weinheim**

Ostermärkte

In einigen Städten finden die traditionellen Ostermärkte- und Ausstellungen statt.

Hier geht es zu den Ostermärkten**

Ostereierschießen in den Schützenvereinen

Fast alle Schützenvereine bieten das traditionelle Ostereierschießen an.

Geschossen wird auf eine Zielscheibe und je erfolgreicher der Schuss, desto mehr Eier gibt es zu gewinnen.

Hier geht’s zu den Schützenvereinen**

Wanderung auf dem Pfälzer Mandelpfad

„Folge dem rosafarbenen Band des Frühlings“ durch die Pfälzer Weinlandschaft.

Hier geht’s zum Pfälzer Mandelpfad**

Eierpicken in Labrecht – „Das härteste Ei gewinnt“

Bereits um 7.00 Uhr am Ostermontag geht der Wettbewerb um das härteste Ei am „Pickplatz“ am Gradschank-Brunnen los.

Mehr Infos gibt es hier: Brauchtum und Tradition in Lambrecht – Eierpicken am Ostermontag** 


Mit der Deutschen Bahn zu den Oster-Events…

Hier geht’s zum Sparpreis Finder von bahn.de*


AfiMIA wünscht frohe Ostern !

Kingston_09
zu den MIA Travel Tipp’s

Wenn Du keinen Travel Tipp mehr verpassen möchtest, folge einfach meinem Blog und Du bekommst eine Benachrichtigung per e-mail, sobald ein neuer Tipp erscheint.

Hast Du einen Travel Tipp, den Du gerne teilen möchtest? Schicke mir einfach Deinen Tipp in dem unten stehenden Kontaktformular. Veröffentlichung garantiert…