Tipps zum Heineken Experience (Amsterdam)

Dieser Artikel enthält Werbelinks (sogenannte Affiliate-Werbung).  Die Links sind mit * gekennzeichnet. Kaufst du über einen dieser Links ein Produkt, bekomme ich eine kleine Provision. Das Produkt wird für dich NICHT teurer und du kannst meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Vielen Dank.
Links mit ** gekennzeichnet sind nicht gesponserte Werbung.

AfiMIA Reise- und Fotoblog präsentiert:
MIA Travel Tipp

Das Heineken Museum in Amsterdam ist eines der Top 5 Attraktionen in Amsterdam. Ein solcher Magnet bringt immer auch lange Wartezeiten mit sich. Im heutigen Travel Tipp möchte ich Euch drei Tipps für einen entspannten Besuch im Heineken Experience** mit geben…

Tickets

Wenn Du die Tickets online oder auch vor Ort bei einer der Hop-on Hop-off Buden kaufst, ist der Eintrittspreis leicht reduziert. Vor allem aber wirst Du dich ein bisschen wie ein VIP fühlen, denn Du darfst an der Warteschlange am Eingang einfach vorbei direkt in die Experience, ohne lästige Wartezeit.

Die beste Zeit

Auch im Museum warten zu Stoßzeiten lange Schlangen und es braucht viel Zeit, die Du auch auf den Krachten verbringen könntest. Um die Menschenmassen zu vermeiden und gemütlich durch das Heineken Experience** spazieren zu können, empfiehlt es sich eher am späten Nachmittag oder frühen Abend hinein zu gehen (Beachte aber die letzte Einlasszeit). Generell ist am Wochenende mehr los, als unter Woche, aber das dürfte wohl überall im Amsterdam so sein. Die aktuellen Öffnungszeiten und letzten Einlasszeiten findest Du auf der offiziellen Website von Heineken Experience**.

Die App

Das Heineken Experience** bieten deren Besuchern einen kostenlosen Audio- und Videoguide als App. So wirst Du noch entspannter und detaillierter durch die Experience geführt. Die App gibt es als kostenlosen Download auf der offiziellen Website von Heineken Experience**.

Viel Spaß im Heineken Experience und Prost!

Amsterdam_Heineken_01.jpg

Reisetipp: Mit dem Sparpreis Europa günstig in die Niederlande!
Jetzt online auf bahn.de buchen*

Kingston_09
zu den MIA Travel Tipp’s

Wenn Du keinen Travel Tipp mehr verpassen möchtest, folge einfach meinem Blog und Du bekommst eine Benachrichtigung per e-mail, sobald ein neuer Tipp erscheint.

Hast Du einen Travel Tipp, den Du gerne teilen möchtest? Schicke mir einfach Deinen Tipp in dem unten stehenden Kontaktformular. Veröffentlichung garantiert…

Reisen nach Amsterdam – Zug, Flug oder Auto?

Dieser Artikel enthält Werbelinks (sogenannte Affiliate-Werbung).  Die Links sind mit * gekennzeichnet. Kaufst du über einen dieser Links ein Produkt, bekomme ich eine kleine Provision. Das Produkt wird für dich NICHT teurer und du kannst meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Vielen Dank. Links mit ** gekennzeichnet sind nicht gesponserte Werbung.

AfiMIA Reise- und Fotoblog präsentiert:
MIA Travel Tipp

Im Mai habe ich mal wieder ein paar Tage in Amsterdam verbracht. Diesmal bin ich mit dem Flugzeug am Flughafen Schiphol angereist. Der Amsterdamer Flughafen ist übrigens der drittgrößte Europa’s, nach Passagieren gerechnet und das spürt man bei der Ankunft an dem riesigen Flughafen direkt.
Amsterdam_City_01
Ich habe bereits alle Anreisevarianten getestet und hier kommt mein Fazit:

Zug

Sehr angenehm… mit nur wenigen Umstiegen ist man in rund vier Stunden vom Hauptbahnhof Mannheim in Amsterdam und spart sich den lästigen Taxi-, Tram- oder Bustransfer vom Flughafen ins Zentrum. Variante Zug: Top

Flug

Sehr anstrengend… zwar ist man in nur einer Stunde Flugzeit von Deutschland in Amsterdam, aber dann geht der Stress erst los. Ellenlange Gänge bis zur Gepäckausgabe und 20-minütige Fußmärsche sind nicht unüblich. Lange Wartezeiten am Gepäckband und Massenandrang and Taxi- oder Bustransfer. Auch die Tram ist hoffnungslos überfüllt. Variante Flug: kurze Reisezeit, dafür sehr anstrengend.

– Jetzt Flüge beim Testsieger buchen – TravelScout 24 –*

Auto

Gute Alternative… Hat man einmal die deutschen Autobahnen hinter sich gelassen, wird das Fahren sehr entspannt. Der Stress beginnt erst wieder im Zentrum in Amsterdam, denn hier haben die Radfahrer das sagen. Zeitlich nimmt sich die Autofahrt nicht sehr viel gegenüber dem Zug. Variante Auto: gute Alternative zur Zugfahrt.

In diesem Sinne: viel Spaß bei Deinem nächsten Trip nach Amsterdam

Kingston_09
zu den MIA Travel Tipp’s

Wenn Du keinen Travel Tipp mehr verpassen möchtest, folge einfach meinem Blog und Du bekommst eine Benachrichtigung per e-mail, sobald ein neuer Tipp erscheint.

Hast Du einen Travel Tipp, den Du gerne teilen möchtest? Schicke mir einfach Deinen Tipp in dem unten stehenden Kontaktformular. Veröffentlichung garantiert…