Städtetrips in Südeuropa

Dieser Artikel enthält Werbelinks (sogenannte Affiliate-Werbung).  Die Links sind mit * gekennzeichnet. Kaufst du über einen dieser Links ein Produkt, bekomme ich eine kleine Provision. Das Produkt wird für dich NICHT teurer und du kannst meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Vielen Dank. Links mit ** gekennzeichnet sind nicht gesponserte Werbung.

Das Frühjahr und der Herbst bieten das perfekte Klima für ausgiebige Citywalks in den Metropolen wie Lissabon, Rom, Mailand, Madrid, Barcelona und anderen Städten im südlichen Europa. Die Temperaturen sind angenehm warm, aber nicht zu heiß, so dass Du die Sehenswürdigkeiten und den Flair der Städte ohne unangenehmes Schwitzen genießen kannst. Für die kleinen Pausen laden die Straßencafe’s zum Entspannen in der Sonne ein. 

Ich habe zwar schon einige Städte in Europa kennen lernen dürfen, aber für diesen Artikel habe ich mir Unterstützung von zahlreichen Reisebloggern geholt. Wir verraten Euch, wo es was zu entdecken gibt.

Portugal

Lissabon_01
Festung am Strand von Lissabon

Ich war im Januar 2017 zum ersten mal in Lissabon und war begeistert von der schönen und vielfältigen Stadt an der Küste Portugal’s. Ich möchte Euch gerne Thomas vorstellen. Er war letztes Jahr eine längere Zeit in Lissabon unterwegs und gibt auf seinem Blog Trekkinglife** interessante Einblicke in Kultur, Menschen und Sehenswertes.

Wie jeder weiß, ist Lissabon die Hauptstadt des Landes. Allerdings „zieht es immer mehr Reisende in die „heimliche Hauptstadt“ Portugal’s. Nämlich nach Porto, wie Katharina auf ihrem Blog Tips4Travellers** verrät. Sie gibt Tipps: Was du in Porto auf keinen Fall verpassen solltest.

Spanien

Barcelona_Stadt_01 (pictrs)
Barcelona

Ganz klar ist Barcelona die Citytour Stadt in Spanien. Kaum zu glauben, aber es ist nun schon elf Jahre her, dass ich zum ersten mal in Barcelona war und zwar zu meiner Hochzeitsreise. Demnach verbinde ich ganz besonders schöne Erinnerungen mit der Stadt.

Ähnlich wie mir geht es auch einigen Reisebloggern, die über ihre Begegnung mit Barcelona berichtet haben:

Städtetrips mit Kindern, auch das ist möglich. Stefanie erzählt in ihrem Blog Family Escapes**, von ihrer Reise nach Barcelona mit Kindern: Stadt, Strand und ´ne Menge Spaß.

Luisa hingegen war mit ihrem Blog sunnyside2go** ohne Kinder in Barcelona unterwegs und berichtet von ihrem Kurztrip in die Metropole am Mittelmeer.

Die Stadt ist sehr beliebt für Kurzreisen und so erzählt auch Peter von Peterstravel** von den 17 schönsten Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Unterkünften… in Barcelona.

Zum Abschluss gibt Dir Magda in ihrem Wanderfolk** Blog 10 Gründe, warum Du Barcelona lieben wirst.

Aber Spanien hat noch mehr zu bieten, wenn es um Städtereisen geht:

Im Blog Misses Backpack** möchte Annik Dich entführen und zeigt Dir, welche Highlights Du in Madrid auf keinen Fall verpassen solltest.

Dagmar war mit ihrem Bestager Reiseblog** während ihrer Aida Kreuzfahrt in Valencia gestrandet und verrät ihre ultimativen Tipps, Valencia auf eigene Faust zu entdecken.

Reisetipp: Kreuzfahrten bei Travelscout24*

Italien

Venedig_Burano_01
Venedig

Es wird zwar Frühling und wir können die Stiefel langsam in den Sommerschlaf legen, aber ein Stiefel entdeckt gerade in großen Schritten den Frühling. Es geht weiter nach Italien.

Gerade Norditalien hat einiges zu bieten, wenn es um Städtetrips geht. Eine Frühlingstour bietet sich optimal an, die schönsten Städte im Norden zu erkunden.

Ina führt Euch mit ihrem Blog Genussbummler** und ihrem Artikel City Guide: Mailand kompakt durch die Modestadt Mailand.

Für Nachtschwärmer und Fußballfans haben Lisa und Markus auf ihrem Blog enjoy your journey** von einer Nacht in Mailand berichtet.

Wohl mehr für den Parma-Schinken, als für einen Städtetrip bekannt ist die norditalienische Stadt Parma, nicht sehr weit von Mailand entfernt. Dennoch hat Parma einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Gina von 2 on the go** stellt Dir 5 Sehenswürdigkeiten vor, die Du Dir nicht entgehen lassen solltest.

Etwas weiter nach Osten, an der Adria Küste, liegt eine der bekanntesten und beliebtesten Städte Italiens. Venedig. Je nach dem, wie Ostern fällt, hast Du hier eventuell die Möglichkeit am weltberühmten Karneval in Venedig teil zu haben. 

Auf dem Weg nach Venedig kommst du in der kleinen Stadt Verona, die durch Romeo und Julia bekannt wurde, vorbei. Steffi stellt in ihrem Blog Travel Moments** mit ihrer Foto Tour die Highlights von Verona vor.

Ziemlich im Herzen des Stiefel’s an der Westküste Italien`s, liegt die Hauptstadt Rom.
Christina erzählt in ihrem Trip to the Planet Reiseblog** von ihren 2 völlig chaotischen Tagen in der ewigen Stadt Rom.

Ganz im Süden Italien’s liegt die schöne Stadt Palermo auf der Insel Sizilien. Nicht nur ein Reiseziel für dem Sommer, wenn hier die Strände zum Baden einladen, sondern auch mit einer Städtetour, verbunden mit der umgebenen Natur kann die Stadt beeindrucken.
Tim verrät auf seinem Rad-Sabbatical – Fahrrad Blog** sieben Tipps für eine Städtereise durch Palermo.

Türkei

Zwar nicht mehr ganz im Süden Europa’s, dafür noch zu einem kleinen Teil auf dem Europäischen Kontinent ist Istanbul. Gerade im April, wenn es am Tor zu Asien noch nicht so heiß ist und die Urlaubssaison noch nicht begonnen hat, ist die beste Reisezeit für einen Städtetrip nach Istanbul. „Eine faszinierende Stadt, voller historischer Sehenswürdigkeiten, Kultur und hervorragendem Essen“, wie Thomas auf seinem Türkei Reiseblog** die Stadt beschreibt. Er verrät Dir 15 Dinge, die Du vor einer Städtereise wissen musst.

Falls Du im April keinen Städtetrip, sondern lieber einen Strand-, oder Badeurlaub unternehmen möchtest, habe ich in den besten Reisezielen im April weitere interessante Destinationen im Gepäck.

Übrigens, die besten Reiseführer für Städtereisen gibt es von Marco Polo* und Lonely Planet*. Viel Spaß bei Deiner nächsten Citytour.

IMG_1812

Zuletzt sei noch gesagt: Vielen Dank an die Reiseblogger, die diesen Beitrag unterstützt haben.

Wenn Du keine Inspiration mehr verpassen möchtest, folge einfach meinem Blog und Du bekommst eine Benachrichtigung per e-mail, sobald ein neuer Artikel erscheint.

Hast Du einen Tipp für das beste Reiseziel, den Du gerne teilen möchtest? Schicke mir einfach Deine Erlebnisse, in welchem Monat und was Du gerne dazu sagen möchtest, in dem unten stehenden Kontaktformular. Veröffentlichung garantiert…

Die besten Reiseziele im April

Dieser Artikel enthält Werbelinks (sogenannte Affiliate-Werbung).  Die Links sind mit * gekennzeichnet. Kaufst du über einen dieser Links ein Produkt, bekomme ich eine kleine Provision. Das Produkt wird für dich NICHT teurer und du kannst meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Vielen Dank. Links mit ** gekennzeichnet sind nicht gesponserte Werbung.

April, April, der macht was er will. Zumindest ist das meist in Deutschland der Fall. Von Schnee bis sommerliche Temperaturen kann hier alles passieren. Fakt ist aber, dass der April den Frühling in Europa einleitet. In der Karibik oder Südostasien endet langsam die Saison und auch im Süden Afrika’s wird es wieder kühler.

Wo lässt es sich aber die Zeit am schönsten verbringen im April.

Städtetrips in Südeuropa

Im Norden und Osten Europa’s herrschen teilweise noch eisige Temperaturen. Für alle unter Euch, die es mehr in den Frühling und den Sommer zieht, gibt es hier die Europa-Tipps für den Frühling: April – Städtetrips in Südeuropa

Die Kanaren

Lanzarote_04.JPG
Straße auf Lanzarote

Zwar ist das Wasser zum Baden noch zu kalt, wer aber etwas Ruhe sucht, ist auf den Kanaren im April genau richtig. Die Hauptsaison hat noch nicht begonnen und nur wenige Urlauber sind auf den Inseln. Das Klima um diese Jahreszeit is perfekt für ausgiebige Wander- oder Radtouren.

Thomas, den ich bereits im #1 der besten Reiseziele im April vorgestellt habe, berichtet auf seinem Trekkinglife** Blog über das Wandern auf Gran Canaria. 

Susanne hingegen, reist gerne alleine und lässt den Tag einfach auf sich wirken. Beim Flügge-blog** hat Susanne von ihren Erfahrungen als Alleinreisende auf Teneriffa berichtet. „Es fehlt an nichts“, sagt sie. 


Jetzt Flüge auf die Kanaren beim Testsieger buchen! – TravelScout 24*


Mittlerer Osten

Der April ist die perfekte Zeit für eine Reise in den Mittleren Osten, für diejenigen unter Euch  die keine sehr lange Flugzeit, aber durchaus schon sehr sommerliche Temperaturen suchen. Während hier im Hochsommer eine Hitze von bis zu 50°C herrscht, ist im April perfektes Badewetter bei 25-28°C, aber noch lange nicht so heiß, dass man sich nur in klimatisierten Räumen aufhalten muss und auch etwas von Stadt und Land erleben kann.

Ich selbst kann einen Trip nach Dubai im April nur wärmstens empfehlen. Ich hatte im letzten Jahr ein paar Tage im April das Vergnügen in dem Emirat am persischen Golf verbringen zu dürfen.

Auf meinem Blog habe ich schon einiges zu Dubai geschrieben, so erfährst du wie alles Begann, warum Dubai der größte Vergnügungspark der Welt ist und in der Party around World Tour, wo Du Dir in Dubai die Nacht um die Ohren schlagen kannst.

Natürlich gibt es aber noch weitere Ziele im Nahen Osten. Eines, was auf meiner Liste ganz oben steht, ich es aber bisher nicht geschafft habe, ist Israel.

Miriam hingegen war im April 2017 in Israel und berichtet in ihrem Blog Enemenemimi**, What to do in: Israel, über ihre Erfahrungen, welche Stationen man auf keinen Fall vergessen darf und welche Orte man getrost sein lassen kann.

Ein weiteres Ziel im April ist Libanon. Ein total unterschätztes Land mit ganz vielen Vorurteilen. Ich war schon einige male in Beirut und liebe diese Stadt. Im Nahen Osten für mich mit Abstand das Highlight. Auch der Blog Travellers Archive** hat sich ausgiebig mit dem Libanon beschäftigt und einen Reiseführer veröffentlicht.

Ferner Osten

Auch im fernen Osten zieht nach dem kühlen Winter langsam der Frühling ein. Der April ist zwar noch nicht die beste Reisezeit, jedoch gibt es in Japan um diese Zeit die Kirschblüten zu bewundern. 

Wem Japan allerdings zu weit ist, kann auf Berlin ausweichen.
Daniela, die „Japanverliebte Autorin und Texterin“, wie sie sich selbst bezeichnet, hat in ihrem Japan Blog Nipponinsider** sowohl einige Berichte über Japan, als auch den Kirschblüten in Berlin Guide veröffentlicht. Japan in Berlin, das ist doch mal eine etwas andere Seite unserer Hauptstadt.

Nordostasien, Karibik & Mittelamerika

Oracabessa_01
Jamaica

Letzte Chance für Thailand, Karibik & Co. bevor hier die Regen Saison beginnt.

Bei satten Temperaturen und Sonnenschein leeren sich langsam die beliebten Inseln in Südostasien, der Karibik und dem Mittelamerikanische Festland. Die Tourguides sind lange nicht mehr so aufdringlich, wie noch zu Beginn der Saison und man kann noch mal das typische Flair genießen, bevor die Saison hier zu Ende geht.

Eine ausführliche Around Jamaica Tour, habe ich von meinem letzten Aufenthalt im Dezember 2017 von der unglaublichen Insel in Karibik mit gebracht und in meiner Blogreihe Jamaika’s spektakuläre Wasserfälle nehme ich Dich mit auf eine Reise zu den schönsten Naturschauspielen der Insel.

In der derzeit beliebten Reisedestination Bali hingegen ist der April recht angesagt. Der Regen wird langsam weniger und die Temperaturen sind angenehmen, bei noch recht geringer Luftfeuchtigkeit.

Nordafrika

Hier beginnt langsam die Saison für Urlauber. Der April noch nicht zu sehr überlaufen, bei noch sehr angenehmen Badetemperaturen. Gerade Ägypten ist hier sehr beliebt und bietet sich neben den Wassersportarten auch zu einer Wüstensafari an.

Nordamerika

Der April ist eine super Reisezeit, für eine Südstaaten Tour. Rechtzeitig bevor hier die Tornados ihr Unwesen treiben und die Hitze einsetzt.

Mandy liebt das Reisen in den USA und teilt auf ihrem Blog Travel Roads** die Sehenswürdigkeiten von Louisiana** und ihre schönsten Highlights und Tipps. Auf dem Blog befinden sich übrigens noch weitere Tourentipps für die Amerikanischen Südstaaten.

Angela war mit Kind und ihrem Blog** im Nationalpark Petrifield Forest im Südwesten der USA unterwegs und berichtet in ihrem Artikel USA mit Kind: Versteinerte Bäume** von einem der „großartigsten Naturerlebnisse“.

Reisetipps:
Mit Condor in die USA günstig non-stop fliegen*
Mit Lufthansa günstig nach Nordamerika fliegen* 
Bei TravelScout24 gibt es exotische Ferien zum Schnäppchenpreis*

Grönland / Island

Wer sich doch nochmal den Winter zurück wünscht und Lust auf etwas besonderes hat, sollte im April nach Grönland oder Island reisen. Es liegt noch viel Schnee, aber die Tage werden langsam länger und heller.

Ines und Thomas haben im April 2017 einen Island Roadtrip gemacht und in ihrem Blog Gin des Lebens** darüber berichtet. 

Das war es nun mit den besten Reisezielen im April. Ich hoffe es war etwas für Dich dabei. Falls nicht, schau doch einfach im Mai nochmal vorbei, wenn ich die besten Reiseziele für den Monat Mai vorstelle.

Bleibt mir abschließend nur noch den vielen Reisebloggern zu danken, die mich so zahlreich mit ihren tollen Erfahrungen und Erlebnissen gefüttert haben.

In diesem Sinne, einen schönen Urlaub.
Sabine_Jamaica


Jetzt Flüge beim Testsieger buchen! – TravelScout 24*


Phuket_13
zu den besten Reisezielen

Wenn Du keine Inspiration mehr verpassen möchtest, folge einfach meinem Blog und Du bekommst eine Benachrichtigung per e-mail, sobald ein neuer Artikel erscheint.

Hast Du einen Tipp für das beste Reiseziel, den Du gerne teilen möchtest? Schicke mir einfach Deine Erlebnisse, in welchem Monat und was Du gerne dazu sagen möchtest, in dem unten stehenden Kontaktformular. Veröffentlichung garantiert…