Slowenien

Slowenien

Slowenien ist so etwas wie meine zweite Heimat. Ein wunderschönes Land mit einer freundlichen und ganz entspannten Lebensphilosophie.

Slowenien, Ja es lohnt sich

Oft habe ich gehört “Ach ja, Slowenien. Lohnt es sich überhaupt dort hin zu reisen?” Ich sage Ja, es lohnt sich sogar sehr. Slowenien wird total unterschätzt und definitiv gehört das Land zu meinen Top 5. Warum das so ist… Ganz einfach…
Weiter lesen…

Maribor und der Nordosten

Dober Dan aus Maribor…
(Guten Tag aus Maribor…)
Heute möchte ich Euch das schöne Städtchen Maribor vorstellen.
Wie schon in meinem Blog Slowenien – Ja, es lohnt sich beschrieben, wird Slowenien oft unterschätzt und so ist Maribor noch immer ein kleiner Geheimtipp. Weiter lesen…

Portoroz und der Süden

Portoroz – der Hafen der Rosen. Schöner könnte ein Name für einen kleinen Badeort ganz in Slowenisch Istrien, im Süden Slowenien’s nicht sein.
Eingekesselt zwischen Italien und Kroatien liegen gleich drei Städte in weniger Entfernung zueinander, die für sich jeweils besonders sind. Von meiner Reise zu diesen drei Adria-Schönheiten und noch mehr möchte ich Euch hier gerne erzählen… Weiter lesen…

Bled und der Nordwesten

Die letzte Station meiner Slowenien Tour führte mich nach Bled. Bevor ich aber von dem schönen Luftkurort und meinen Erlebnisse erzähle, möchte ich Euch eines nicht vorenthalten…
Von Portoroz geht es zunächst auf die Autobahn. Nun hat man die Wahl… den direkten Weg über die Autobahn, oder eben durch den zauberhaften Nationalpark. Der direkte Weg ist mit rund 170 km der deutlich schnellere, doch schöner ist die Fahrt durch den Nationalpark. Wie ihr Euch vorstellen könnt, habe ich mich für die Panoramafahrt entschieden. Weiter lesen…

Planica, Planica, Königin aus Schnee!

Jedes Jahr im März trifft sich die Weltspitze der Skispringer zum Saisonfinale in Planica. Dass Slowenien ein wunderschönes Land ist und die Slowenen wunderbare Menschen sind, habe ich in meinem Artikel Slowenien – Ja, es lohnt sich bereits zum Besten gegeben. Was jetzt aber so besonders an dem Event in Planica ist, möchte ich gerne mit Euch teilen. Weiter lesen…

ENTDECKE ALLE BILDER AUS Slowenien IN DER 
AFIMIA GALERIE

Meine Reisempfehlungen für Slowenien:

ANREISE

Neben dem Flughafen Ljubljana gibt es nämlich noch die Möglichkeit nach Graz oder Zagreb zu fliegen. In Zagreb gibt es die günstigsten Mietwagen und der Flughafen ist gerade mal eine knappe Autostunde von Ljubljana entfernt.
TravelScout24 – Jetzt Flüge nach Ljubljana, Graz oder Zagreb beim Testsieger buchen! *

Wer nicht gerne fliegt, für den gibt es natürlich eine Alternative:
ab 39,90 € – mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Slowenien*

Natürlich geht auch eine Anreise mit dem eigenen Fahrzeug. Ganz beliebt sind aktuell die Wohnmobile und Wohnwagen. Slowenien hat sehr viele schöne Campingplätze, so dass sich immer ein nettes Plätzchen finden lässt.
Je nachdem von wo und wohin in Slowenien man reist, kann die Fahrt aber dauern.

Anzeige Travel Scott 24*

Anzeige Deutsche Bahn*

Unterkunft

Hauptsächlich in der Urlaubsregionen ist Slowenien reich bestückt mit guten Hotels. Es muss nicht immer das größte sein. Die kleinen haben meist viel mehr Charme.

Anzeige HolidayCheck*

Hier stelle ich Euch meine persönlichen Favoriten vor:

Hotel Arena** in Maribor. Das *** Hotel liegt direkt in an der Arena der Weltmeister-Abfahrt. Die Gegend ist ruhig und nicht weit vom Zentrum entfernt. Die Einrichtungen der Zimmer sind schon etwas in die Jahre gekommen, aber dennoch gepflegt und der große Balkon zur Arena macht all das wieder wet. Ein kleiner Tipp: versucht ein Zimmer zur Arena zu bekommen. Das sind die schönsten.
Alternativ zum Hotel Arena liegt etwas unterhalb noch das **** Hotel Habakuk. Eines der teuersten der Stadt, dafür aber mehr Luxus inklusive einem Schwimmbad und Wellnessbereich.

Hotel City** in Maribor. Das **** Hotel liegt im Zentrum von Maribor am Drava Fluss und nur wenige Gehminuten in die Innenstadt. Das Hotel ist recht neu und demnach auch modern eingerichtet. Kleiner Tipp: die Zimmer zur Drava können recht laut werden, da sie direkt der Brücke liegen, dafür ist die Aussicht schöner.

Hotel Marko** in Portoroz. Das entzückende **** Hotel hat verschiedene Zimmergrößen und Kategorien und sicherlich sind die Zimmer mit „Meerblick“ am Schönsten, aber auch die Zimmer hinten raus, sind echt okay. Die Anlage ist liebevoll gestaltet und das Frühstück ist super.
Die Lage ist hervorragend. Nur wenige Meter zum Strand. Mit der Hotelkarte wird man berechtigt am Medusa Beach eine Liege zu mieten.

Glamping & Pension Pipernik** in Bled. Mein absolutes Highlight, was ich bisher in Slowenien an Hotels gesehen habe. Die kleine ** Pension, die sowohl reguläre Zimmer, als auch Glamping Bungalows anbieten liegt mitten in der Natur und rund 30 Minuten zu Fuß vom Zentrum in Bled entfernt. Im großzügigen Garten gibt es sogar einen kleinen Pool zum chillen. Nur zu empfehlen.

Beste REisezeit

Immer :-) Im Winter gibt’s Schnee und im Sommer die Sonne.

REISEFÜHRER

Den besten Reiseführer für Slowenien gibt’s bei Kompass**

Viel Spaß in Slowenien

Diese Seite enthält Werbelinks (sogenannte Affiliate-Werbung).  Die Links sind mit * gekennzeichnet. Kaufst du über einen dieser Links ein Produkt, bekomme ich eine kleine Provision. Das Produkt wird für dich NICHT teurer und du kannst meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Vielen Dank. Links mit ** gekennzeichnet sind nicht gesponserte Werbung.